Es wurden 245 Stellen in und um Darmstadt gefunden.

  1. Regierungspräsidium Darmstadt
    Fahrlehrerwesen und Überwachung der Ausbildungsstätten
    12.08.2017 / Darmstadt
  2. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
    Beratung im Bereich des Bau-, Vergabe-, Nachbarschafts- und Friedhofsrechts
    12.08.2017 / Darmstadt
  3. T-Systems International GmbH
    Mitarbeit als Testexperte in agilen oder klassischen Projekten
    18.08.2017 / Darmstadt
  4. Passende Jobs zu Ihrer Suche aktuell per E-Mail

    Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden
  5. Brüel & Kjær Vibro GmbH
    Entwicklung und Wartung anspruchsvoller Software für Condition Monitoring-Anwendungen
    16.08.2017 / Darmstadt
  6. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
    Sachbearbeitung im Bereich Gehaltsabrechnung
    05.08.2017 / Darmstadt
  7. Technische Universität Darmstadt
    Weiterentwicklung, technischer Betrieb und Support von Collaboration-Anwendungen
    16.08.2017 / Darmstadt
  8. Deutsche Telekom IT GmbH
    Entwicklung von eCommerce-Lösungen basierend auf Oracle Commerce
    16.08.2017 / Darmstadt
  9. Schenck Process Europe GmbH
    Servicetätigkeiten an Wäge- und Dosiertechnischen Systemen
    10.08.2017 / Darmstadt
  10. Deutsche Telekom AG
    Weiterentwicklung der bestehenden Systeme in einem der Bereiche QIVICON Runtime
    05.08.2017 / Darmstadt
  11. Deutsche Telekom AG
    Weiterentwicklung der bestehenden Systeme in einem der Bereiche
    04.08.2017 / Darmstadt

Jobs in Darmstadt

Stellenangebote in Darmstadt: Wissenschaft, Forschung und Industrie in Hessen

Die drei Schlagworte, mit denen Darmstadt für Jobsuchende zusammengefasst werden kann, lauten: Wissenschaft, Kultur und innovative Wirtschaft. In der hessischen Stadt wird insbesondere die Forschung großgeschrieben wird. So finden Sie in dem 154.000-Einwohner-Ort mehr als 30 Forschungseinrichtungen sowie diverse Universitäten und Hochschulen. Das macht Darmstadt und die unmittelbare Umgebung zu einem Nährboden für neue Ideen – seit 1998 trägt die Stadt daher auch den Titel Wissenschaftsstadt.

Ein Job in Darmstadt macht Sie zudem zu einem Teil einer kulturell sehr aktiven Gemeinschaft. Bedeutsame Größen in dieser Hinsicht sind etwa das Staatstheater, die Kunsthalle Darmstadt und die Künstlerkolonie Mathildenhöhe. Alle zwei Jahre wird in der hessischen Großstadt außerdem der renommierte Georg-Büchner-Preis an bildende Künstler, Schauspieler und Musiker verliehen.

Darmstadt: Jobs mit Zukunft

Stellenangebote in Darmstadt sind oft in der Wissenschaft angesiedelt, in vielen Bereichen wird Forschung und Entwicklung betrieben. Dabei investieren nicht nur die Technische Universität Darmstadt, die beiden Fachhochschulen und die Forschungseinrichtungen in die Zukunft, auch Unternehmen analysieren, untersuchen und bestimmen neue Technologien und Ideen. Welche Top Player in der Region in der Wissenschaft tätig sind, hat die offizielle Seite der Stadt aufgelistet.

Insgesamt gibt es fünf verschiedene Wirtschaftscluster, die besonders viele Jobs in Darmstadt versprechen. So spielt die Chemie- und Pharmaindustrie eine wichtige Rolle, bedeutsame Firmen sind hier beispielsweise Evonik Röhm, unter anderem Entwickler von Plexiglasprodukten, sowie Merck, ein weltweit bekannter Hersteller von Gesundheits- und Life-Science-Produkten. Damit verwandt ist der zweite Cluster Haarkosmetik, in dem beispielsweise die Marke Wella zu Hause ist.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden Innovatoren aus dem Bereich Telekommunikation, so hat beispielsweise die Deutsche Telekom in Darmstadt einen Sitz. Ebenso spielen Mechatronik, Elektrotechnik und Maschinenbau eine große Rolle in dem Ort und Firmen wie Hottinger Baldwin Messtechnik (HBM) buhlen um Fachkräfte. Letzter großer Cluster ist die Weltraum- und Satellitentechnologie; die Europäische Organisation für die Nutzung meteorologischer Satelliten (EUMETSAT) und das das Europäische Raumflugkontrollzentrum (ESA/ESOC) arbeiten von Darmstadt aus. Alle diese Expertisen werden von der Politik gezielt gefördert – als Teil der Technologieregion Rhein-Main-Neckar hat die Stadt zudem eine hervorragende Infrastruktur für Existenzgründer. Mittlerweile gehen etwa 120.000 Erwerbstätige in Darmstadt einer Beschäftigung nach.

Jobs in Darmstadt: Sehr gut erreichbar

In der Nachbarschaft liegen zum Beispiel der Landkreis Offenbach, der Main-Taunus Kreis und natürlich die Europastadt Frankfurt am Main. Stellenangebote in Darmstadt locken Bewerber also in eine äußerst produktive Region von Süddeutschland. Rund 80.000 Arbeitnehmer pendeln jeden Tag in die Stadt, die auch als Zentrum des Jugendstils bekannt ist – wie genau das funktionieren kann, verrät Ihnen das Pendlerportal von Hessen. Wie auch die Orte und Gemeinden in der Umgebung ist Darmstadt Teil des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV), damit verkehrt die S-Bahn 3 direkt nach Frankfurt am Main und auch der Flughafen der Metropole ist in wenigen Minuten zu erreichen.

Sie sind mit dem Auto unterwegs? Dann erreichen Sie Ihr Ziel meistens über die Autobahn 5 oder die A 67 – beide treffen sich am Darmstädter Kreuz, südwestlich der Großstadt. Diverse Bundesstraßen verbinden Sie zudem mit den umliegenden Gebieten. Sie kommen also bequem sowohl mit dem Auto als auch mit dem öffentlichen Verkehr zu Ihrem Job in Darmstadt; wenn Sie stattdessen lieber mit dem Fahrrad unterwegs sind, ist das allerdings ebenfalls kein Problem. Auf rund 137 Kilometern Radweg fahren Sie komfortabel kurze und längere Strecken.

Neun Stadteile gibt es in Darmstadt: Wixhausen, Kranichstein und Arheilgen im Norden, Darmstadt-Nord, Darmstadt-Ost, Darmstadt-Mitte, Darmstadt-West, Bessungen als Kern und Eberstadt ganz im Süden. Innerorts bringt Sie der öffentliche Personennahverkehr der HEAG mobilo GmbH an Ihr Ziel. Alle Informationen rund um den Verkehr finden Sie auch in der Mobilitätszentrale der Stadt.

Mieten, Bauen und Wohnen: Was Sie zum Leben in Darmstadt noch wissen müssen

Wenn Sie für einen Job nach Darmstadt ziehen, müssen Sie sich selbstverständlich auch um eine Bleibe kümmern. Etwa 5,9 Millionen Quadratmeter Wohnfläche gib es in dem Ort insgesamt, die meisten Darmstädter wohnen in den Stadteilen Mitte und Nord. Die durchschnittliche Basisnettomiete liegt für eine 100-Quadratmeter-Wohnung bei etwa 8,15 Euro pro Quadratmeter. Weiter Details zu den Preisen finden Sie im Mietspiegel des Ortes.

Theoretisch können Sie in Darmstadt natürlich auch bauen, wenn Sie einem der Stellenangebote gefolgt sind. In der Praxis sind die Bauflächen allerdings beschränkt, wie die Stadt mitteilt. Beispielsweise ist eine Ausdehnung des Stadtgebiets nach Norden kaum beziehungsweise überhaupt nicht möglich, denn hier finden Sie bereits den Frankfurter Flughafen. Zur weiteren Orientierung bietet die Stadt für Hinzugezogene einen Informationsservice an.

Wissenswertes über Darmstadt: Alltag und Freizeit

Ein Job in Darmstadt führt Sie ins Grüne: Etwa 49 Prozent der gesamten Fläche des Ortes sind mit Wald bedeckt - ein Spitzenwert im Vergleich zu anderen Kommunen in Deutschland. Innerhalb der Stadt ist es also unverkennbar naturbelassen; diverse Parks, Spielplätze, Bachläufe und Gewässer laden zum Flanieren und Ausruhen ein. Besonders der botanische Garten, die Orangerie, der Park auf der Mathildenhöhe und der Prinz-Emil-Garten werden von den Verantwortlichen gehegt und gepflegt.

Verschiedenen Einkaufsknotenpunkten halten bereit, was das Konsumentenherz begehrt. Vor allem in der Ernst-Ludwig-Straße in unmittelbarer Nähe zum Schlossmuseum Darmstadt reihen sich viele kleine und große Läden aneinander. Parallel dazu verläuft die Luisenstraße, auf der auch der Luisenplatz zu finden ist. Hier bestimmt das Ludwigsmonument die Atmosphäre, im alten Palais des Großherzogs ist zudem das Luisencenter zu finden.

Besonderheiten des Ortes: Was die Stadt ausmacht

Die Waldspirale ist ein besonderer Blickfang im Bürgerparkviertel. Geplant wurde die ungewöhnliche Wohnanlage vom Ausnahmetalent Friedensreich Hundertwasser und gebaut vom Architekten Heinz M. Springmann. Die unregelmäßige Fassadenverzierung, Farben und Fenster lassen den markanten Hundertwasserstil erkennen. Und auch einige der Wohnungen sind streng nach dem Credo des Künstlers designt, enthalten also kaum gerade Linien, keine rechten Winkel und keine standardisierten Formen.

Vor allem aber der Jungendstil hat Darmstadt geprägt und ist auch heute noch präsent im Stadtbild. Dank Ernst Ludwig von Hessen, der lange Zeit Großherzog in der Region war und sich als Kunstmäzen einen Namen machte, strömten viele angesehene Kunstschaffende in die Stadt. Auf der Mathildenhöhe ließen sich die kreativen Köpfe nieder und drückten dem Aussehen des Ortes schließlich ihren Stempel auf. Das Institut Mathildenhöhe ist mittlerweile Heimat für verschiedene Ausstellungen und für den Hochzeitsturm.

Die Waldspirale in Darmstadt wurde von Friedensreich Hundertwasser konzipiert.
Fotograf: LaurPhiln
Jahr: 2008
Lizenz: CC BY 2.0